Rückblick Dienst- & Mitgliederversammlung

Bei einem Personalkarussell bei der Dienstversammlung wird unter anderem Lorenz Wurm zum neuen stellvertretenden Wehrführer und Simon Mutz zum neuen Jugendfeuerwehrwart gewählt.
Am letzten Samstag fand in der Volkshalle Leihgestern unter Einhaltung der Corona-Regeln die diesjährige, etwas spätere Dienstversammlung der Feuerwehr Leihgestern und die Mitgliederversammlung des Feuerwehrvereins statt.

Mitgliederversammlung

Der neue stellvertretende Wehrführer Lorenz Wurm

Wie jedes Jahr begann man den Abend der Versammlungen mit der Mitgliederversammlung. 1. Vorsitzender des Vereins, Marc Bausch, konnte leider auf einen sehr kurzen Geschäftsbericht für das Jahr 2020 verweisen. Außer der erfolgreichen Teilnahme des Damenteams beim Vereinspokalschießen haben letztes Jahr Corona bedingt keine weiteren Veranstaltungen stattgefunden. Auch der Kassenbericht fiel erwartungsgemäß knapp aus. Selbst Ehrungen fanden dieses Jahr keine statt, dass aber nicht Corona bedingt, wie Bausch erwähnte, sondern weil es in dem Jahr einfach keine Vereinsehrungen gab. Man bedachte dann auch dem vor wenigen Wochen erst verstorbenen Ehrenvorsitzenden Hans-Jürgen Zahradnik.

Der neue Jugendfeuerwehrwart Simon Mutz

Zum Abschluss der gerade einmal 20-minütigen Mitgliederversammlung überreichte der Förderverein dem Wehrführer der Einsatzabteilung Leihgestern, Patrick Süßmith, eine Ergänzung der Einsatzmittel bestehend aus einem Set akkubetriebenem Werkzeug. Dazu gehörten u.a. ein Akkuschrauber, ein Akkuwinkelschleifer und eine Akkufräse. Diese sollen der Feuerwehr bei zukünftigen Einsätzen eine noch effektivere Unterstützung als die alten Geräte sein.

Dienstversammlung

Bei der Dienstversammlung hielt der bisherige stellvertretende Wehrführer Dennis Lux ein letztes Mal den Jahresbericht der Einsatzabteilung. Dieser kündigte an, turnusgemäß nach seiner Wahlperiode von 5 Jahren dieses Jahr aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl zu stehen.

Der bisherige Jugendfeuerwehrwart Lorenz Wurm wurde dabei einstimmig von der Versammlung zum neuen stellvertretenden Wehrführer gewählt. In das nun frei gewordene Amt des Jugendfeuerwehrwartes wurde ebenfalls einstimmig der bisherige stellvertretende Jugendfeuerwehrwart Simon Mutz gewählt. In dessen Amt des stv. JF-Wartes wurde Max Goldberg gewählt.

Ergänzend wurde dann noch in den Ausschuss der Feuerwehr Leihgestern Sabrina Zepter gewählt. Holger Schäfer wurde von der Ehren- und Altersabteilung als dessen Vertreter und Nachfolger des jüngst verstorbenen Hans-Jürgen Zahradnik gewählt. Holger Schäfer hatte dieses Amt bereits Interims übernommen.

Wir gratulieren allen gewählten zu Ihren Ämtern und wünschen allen viel Erfolg für Ihre Arbeit und bedanken uns bei all unseren Einsatzkräften bei der bisher geleisteten Arbeit. Darunter fielen 69 Einsätze im Jahr 2020 und 48 Übungsdienste, die fast durchgängig nur Online stattfinden konnten.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen