Einsatz 55/2018: „Gartenhüttenbrand“


Heute morgen um 4:55 Uhr wurden wir in die Nähe von der Bahnlinie zu einem Gartenhüttenbrand alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnten wir sehen, dass die Hütte in Vollbrand stand.

Mit insgesamt 3 Atemschutztrupps mittels C-Rohre und späterem Schaumangriff konnte die Gartenhütte und das umliegende, brennende Areal abgelöscht werden.

Das Wasser für die außenliegende Fläche wurde uns durch das TLF4000 (1/24) im Pendelverkehr zur Einsatzstelle geliefert. Verletzt wurde niemand.

Gegen 8:30 Uhr waren alle Einsatzkräfte wieder auf dem Weg nach Hause oder an ihre Arbeitsstelle. Trotz des wenigen Schlafes geht es für unsere Einsatzkräfte an diesem Montag wieder normal weiter.

Im Einsatz waren der Florian Linden 2/22, 2/43, 2/19, 1/11, 1/24, 1/60 (Flutlichtfahrzeug) und die Polizei vertreten durch eine Streife der Polizei Mittelhessen, der Bundespolizei und der Kriminalpolizei.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen