Einsatz 15/2018: „Küchenbrand“

Die DLK vor dem offenen Küchenfenster

Die DLK vor dem offenen Küchenfenster

Gestern wurden wir zu einem Küchenbrand in die Beethovenstraße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung aus dem Küchenfenster des Mehrfamilienhauses zu erkennen.

Mit einem Trupp unter Atemschutz wurden die restlichen Bewohner des Hauses nach draußen gebracht. Anschließend wurde der Brand in der Küche mit einem C-Rohr abgelöscht.

Parallel wurde ein Lüfter in Stellung gebracht um das Haus möglichst schnell wieder rauchfrei zu bekommen.

Verletzt wurde zum Glück niemand, so dass es bei materiellen Schäden bleibt.

Es war für uns im übrigen der erste Einsatz mit der neuen Drehleiter (DLK) aus Pohlheim besetzt durch die Kameraden der Feuerwehr Pohlheim. Diese wird uns absofort im Stadtteil Leihgestern bei einigen Einsatzstichworten untersützen.

Nach knapp zwei Stunden war der Einsatz für die Einsatzkräfte beendet.

Im Einsatz waren der Florian Linden 1/11, 2/22, 2/43, 1/44, 2/68, Kreis Gießen 14/30 (DLK), JUH (1RTW) und die Polizei.

Bericht aus der Gießener Allgemeinen

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen