EINSATZ 06/2013: Gebäudebrand

Mit einem C-Rohr wurde der Brand von außen bekämpft.

Mit einem C-Rohr wurde der Brand von außen bekämpft.

Heute Abend um 20:17 Uhr wurden die Feuerwehren Linden – Leihgestern, Linden – Großen – Linden, Langgöns und die Berufsfeuerwehr Gießen (Drehleiter) mit dem Stichwort „Gebäudebrand Hüttenberger Straße in Großen Linden“ alarmiert. Bei der ersten Lage auf Sicht mussten die Einsatzkräfte von einem Brand von mehreren Überseecontainer ausgehen. Bei einer genaueren Lageerkundung stellte sich heraus, dass vermutlich an die Container abgestellten Paletten Feuer gefangen hatten und dieses gerade am Übergreifen auf die Container war. Da die Container leer standen, musste man sich nur noch auf die Brandbekämpfung von außen konzentrieren. Mit einem C-Rohr wurde unter Atemschutz das Feuer von außen bekämpft. Nach ca. einer Stunde waren wir wieder in der Unterkunft und die Einsatzkräfte konnten zu ihren Familien zurückkehren.
Im Einsatz waren Florian Linden 1/11, 1/43, 1/44, 2/22 , 2/43, Langgöns 1/22, Florian Gießen 1/30, Florian Kreis Gießen 02, Polizei Gießen Süd und Rettungsdienst.

 

 

 

Mit einem C-Rohr wurde der Brand von außen bekämpft.

Mit einem C-Rohr wurde der Brand von außen bekämpft.

 

 

Die Container mussten auch von oben kontrolliert werden.

Die Container mussten auch von oben kontrolliert werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen