EINSATZ: Brennt Lagerhalle ***VIDEO***

Sehr starke Rauch drang aus dem Gebäude

Sehr starke Rauch drang aus dem Gebäude

Am heutigen Freitag wurden die Feuerwehr Leihgestern, Großen Linden und die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Gießen um 11:50 Uhr mit dem Stichwort „Dachstuhlbrand“ Theodor Heuss Straße alarmiert. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte eine sehr starke Rauchentwicklung aus einer leerstehenden Fabrikhalle vor. Von zwei Seiten wurde der Brand in der Lagerhalle bekämpft.Die Feuerwehr Leihgestern übernahm mit der Drehleiter aus Gießen die Brandbekämpfung im Innenangriff und öffneten die Dachhaut von der Gebäuderückseite. Zur Brandursache und Schadenshöhe kann zur Zeit noch keine Angaben gemacht werden. Vor Ort waren neben der Feuerwehr die Polizei, Rettungsdienst und der der Bauhof der Stadt Linden. Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz verletzt.

„Wir wünschen dem Feuerwehrkameraden gut Besserung und schnelle Genesung!“

Ein Video von diesem Einsatz finden Sie >>>hier<<<

Polizeimeldung:

Feuer in Abrisshalle
Linden(ots): Bei Arbeiten an einer Lagerhalle in der Theodor-Heuss-Straße in Leihgestern kam es am Freitag, 03. Februar, gegen 11.40 Uhr, zu einem Feuer mit starker Rauchentwicklung. Arbeiter hatten mit Trennschneidern Metallverstrebungen zerteilt. Dabei kam es zum „Funkenflug“ der am Boden umher liegenden Unrat entzündete. Die Arbeiter konnten die Halle unverletzt verlassen. Der Brand konnte von der Freiwilligen Feuerwehr aus Linden gelöscht werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. Über Schäden an der Halle, die bald abgerissen werden soll, liegen bislang keine Angaben vor.

Sehr starke Rauch drang aus dem Gebäude

Sehr starke Rauch drang aus dem Gebäude

 

Nur unter Atemschutz war der Einsatz möglich

Nur unter Atemschutz war der Einsatz möglichÜber die Drehleiter wurde die Dachhaut für Nachlöscharbeiten geöffnet

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen