+++ Einsatzabteilung Montags von 19.00 - 21.00 Uhr +++ Jugendfeuerwehr Mittwochs von 18:00- 20:00 Uhr +++ Minifeuerwehr Dienstags von 17:30 - 19:00 Uhr +++
Dienstplan 2020
UPDATE: Alle Übungen werden bis auf weiteres ausgesetzt oder online durchgeführt!
Archive

Nachruf auf Sebastian Weiß

Die Stadt Linden und die Freiwillige Feuerwehr Linden trauert um ihren

Stadtbrandinspektor

Sebastian Weiß

Sebastian verstarb am 14. November 2020 im Alter von nur 37 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit. Der Schock sitzt tief und wir sind sprachlos über den Verlust eines so jungen Kameraden.

Mit Sebastian verlieren wir nicht nur einen hoch engagierten und weit über die Stadtgrenzen Lindens sehr geschätzten Feuerwehrmann, sondern unseren Kameraden und unseren Freund. Er hat über die Jahre viele verschiedene Aufgaben und Funktionen in der Feuerwehr Großen-Linden wahrgenommen und war seit 2017 als Stadtbrandinspektor der Leiter der Feuerwehr Linden. Mit seiner weitreichenden Fachkenntnis, seiner Besonnenheit und seiner Motivation hat er maßgeblich dazu beigetragen, dass die Feuerwehr Linden technisch modern und auf einem sehr hohen Niveau arbeiten kann. Sebastian hat Feuerwehr gelebt und bis zuletzt hat er sich mit voller Hingabe seinen Aufgaben in der Feuerwehr verpflichtet gefühlt.

„Seba“, wir werden Dich nie vergessen. Du fehlst uns.

Mit unserer Trauer verbindet sich unser tiefer Dank für sein Wirken und Engagement für die Stadt, die Lindener Bevölkerung und unsere Feuerwehr. Unser aufrichtigstes Mitgefühl gilt nun seiner Familie sowie allen Angehörigen.

Wir werden Sebastian stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Für die Stadt, den Magistrat und die Kameraden der Feuerwehr Linden

Jörg König, Bürgermeister
Marc Bausch, stv. Stadtbrandinspektor
Dennis Braun, Wehrführer Großen-Linden

Trauer um Stadtbrandinspektor Sebastian Weiß

Sebastian Weiß

Die Feuerwehr Linden trauert um Stadtbrandinspektor Sebastian Weiß.

Leider müssen wir verkünden, dass unser Kamerad, unser Freund und unser Stadtbrandinspektor Sebastian Weiß am gestrigen Tag, mit 37 Jahren viel zu schnell an den Folgen einer schweren Erkrankung verstorben ist.

Sebastian hat Feuerwehr gelebt und bis zum Ende seine volle Energie der Feuerwehr gewitmet. Er hat bis zu letzt seine Aufgabe als Chef der Feuerwehr in Linden mit voller Hingabe erfüllt. Er war weit über die Stadt- und Landkreisgrenzen in der Feuerwehrgemeinde durch sein fachliches Wissen und Engagement hoch angesehen.
Wir sind sprachlos über seinen Verlust. Wir werden Dich vermissen und immer ehrenhaft im Herzen tragen. Wir danken Dir für alles was Du für uns, Deine Kameraden, Deine Feuerwehr und den Bürgern geleistet hast.

Unser ganz besonderes Mitgefühl gilt nun seiner Familie, allem voran seinen Eltern sowie unserem Kamerad und seinem Bruder Alexander.

Seba, wir werden Dich vermissen!


Update 17.11.2020:
Bericht aus der Gießener Allgemeinen Zeitung

Dreifach Erfolg für unsere Damen

Jessica Schmitt und Anna Möbus bei der Siegerehrung

Beim alljährlichen Vereinspokalschießen des heimischen Schützenvereins Leihgestern e. V. konnten unsere Damen der Feuerwehr mal wieder ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Sie zeigent einmal wieder, dass sie nicht nur am Strahlrohr oder hydraulischem Rettungsgerät wissen, was sie tun.

Mit 399 (von 450 möglichen) Punkten konnte das Damen-Team der Feuerwehr Leihgestern durch Jessica Schmitt (links), Anna Möbus (rechts) & Sabrina Zepter (fehlt leider auf dem Bild) mit 399 Punkte klar die Stadtmeisterschaft für sich entscheiden. Und das zum 3. Mal in Folge und damit den heiß begehrten Wanderpokal dauerhaft sichern.

Neben dem großartigen Teamerfolg konnten unsere Damen den Dreifacherfolg auch in der Einzelwertung rund machen. So erreichte Anna Möbus mit 139 von 150 Punkten den 2. Platz. Sie musste nur ihrer Teamkollegin Jessica Schmitt den Vortritt lassen, die mit 140 Punkten zum 3. Mal in Folge Einzel-Stadtmeisterin im Schießen wurde.

„Es ist wie es gefühlt jedes Jahr ist. Wir können die Urkunden ja schon fast im Vorhinein fertig ausdrucken“, so Michael Sturm, 1. Vorsitzender des Schützenvereins, der voll des Lobes für unsere Damen zu ihrem großartigen Erfolg war.

Wir gratulieren ihnen natürlich auch und sind stolz auf unsere Damen, die einer unserer wichtigsten Pfeiler in der Einsatzabteilung sind.

Wiederaufnahme Übungsbetrieb für alle Abteilungen

Nachdem bereits die Einsatzabteilung im Juni mit dem Übungsbetrieb wieder begonnen hat, starten auch die Jugend- und Minifeuerwehr wieder mit dem Übungsbetrieb.

In Abstimmung mit der Stadt Linden werden die beiden Jugendabteilungen unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsmaßnahmen ihre Übungen wieder starten. Diesen Beitrag weiterlesen »

Ausfall aller Übungstermine bis auf Weiteres

Wegen der Corona-Pandemie haben auch wir seit gestern unsere Übungsdienste für Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr und Minifeuerwehr vorerst eingestellt. Dies gilt für alle Veranstaltungen der Feuerwehr auch des Feuerwehrvereins.

Die Einsatzabteilung der Feuerwehr bleibt natürlich für euch auch weiterhin für Einsätze aktiv und ist jederzeit über die 112 erreichbar.

Bleibt gesund und passt auf euch auf. Bleibt ruhig, vertraut und hört auf die offizellen Informationen.

Gemeinsame Dienstversammlung & hessenweiter Datenskandal aufgedeckt

Alle Beförderten der Feuerwehr Linden mit Bürgermeister König

Am gestrigen Montagabend begrüßte Stadtbrandinspektor Sebastian Weiß viele aktive und ehemalige Feuerwehrkameraden zur alljährlichen Dienstversammlung, dieses Jahr bei uns im Feuerwehrhaus in Leihgestern. Direkt zu Anfang deutete Weiß einem „Spannungsbogen“ bis zum Ende der Veranstaltung an, wobei sich kaum einer der Anwesenden hätte vorstellen können mit welchem Paukenschlag Weiß die Sitzung am Ende beenden würde.

*** Datenschutzpanne bei Florix *** Diesen Beitrag weiterlesen »

Termine:
Bis auf weiteres finden wegen der aktuellen Lage keine Veranstaltungen statt.
Wir bei Facebook
Besucherstatistik
  • 367482Besucher gesamt:
  • 64Besucher heute:
  • 66Besucher gestern:
  • 15. Januar 2011gezählt ab:

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen