+++ Einsatzabteilung Montags von 19.00 - 21.00 Uhr +++ Jugendfeuerwehr Mittwochs von 18:00- 20:00 Uhr +++ Minifeuerwehr Dienstags von 17:30 - 19:00 Uhr +++
Dienstplan 2019
März
18 Mo CSA Gewöhnungsübung
25 Mo Funkübung

April
01 Mo Belüftung von Einsatzstellen
08 Mo Feuerwehrquiz
15 Mo Kurzübungen Gefahrgut
29 Mo Dekon

Mai
06 Mo FwDV 3 Theorie
09 Do TEL Übung LK Gießen
11 Sa Atemschutztag
13 Mo FwDV3 Praxis
20 Mo Einsatzübung
27 Mo tba

Juni
03 Mo tba
17 Mo FwDV10 - Leiterübung
22 Sa Dekonzug LK Gießen
24 Mo Pumpen, Saugen, Stauen

Archive

Archiv für die Kategorie „Einsatzabteilung“

Einsatz 32/2018: „Verkehrsunfall A45“

Heute mittag wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der Abfahrt der A45 auf die A5 gerufen. Dort hatte sich ein Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen ereignet.25.07. VU

Keine der Personen war so sehr eingeklemmt, dass Sie mit schwerem, technischen Gerät befreit werden musste. Dennoch gab es mehrere leicht verletzte Personen und einen Schwerverletzten.

Im Einsatz waren der Florian Linden 2/22, 1/11, 1/44, 1/51, 1/24, 7 RTW’s, LNA (Leitender Notarzt), OLRD (Organisatorischer Leiter Rettungsdienst), ein Rettungshubschrauber sowie die Polizei und ein Notfallseelsorger. Diesen Beitrag weiterlesen »

Fast 50 Jahre im Dienste der Feuerwehr – Das Ende einer Ära

Das am erste Juli Wochenende das Laasterner Dorffest durch die Feuerwehr Leihgestern veranstaltet wurde, haben sehr viele mitbekommen. Das aber für die Feuerwehr Leihgestern an dem Wochenende ein ganz anderer, wichtiger Termin anstand, wissen eher nur eingeweihte.

Zwischen all den Vorbereitungen und Planungen ließen es sich unsere Kameraden/innen nicht nehmen unserem Harald Will zu seinem 60. Geburtstag zu gratulieren.

So wurde mit allen Fahrzeugen beim Fest des Jubilars aufgewartet und ihn zu seinem Ehrentag mit über 20 Kameraden gedankt. Vereinsvorsitzender und stv. Stadtbrandinspektor Marc Bausch dankte ihm stellvertretend für die Mannschaft und überreichte eine Fotocollage mit Bildern aus vielen Jahrzehnten. Außerdem erhielt er in alter Tradition seinen letzten Feuerwehrhelm, mit dem er bis zuletzt auf Einsätze gefahren ist.

Harald

Harald wurde nämlich nicht nur 60, sondern mit dem Erreichen der Altersgrenze wechselt er damit mehr als verdient in die Alters- und Ehrenabteilung der Feuerwehr. Daher war dieser Tag für die Feuerwehr Linden zu gleich ein schöner aber auch trauriger Tag, denn mit Harald verlieren wir in der Einsatzabteilung einen der prägensten, aufopferungsvollsten und vorbildlichsten Feuerwehrkameraden, den wir kennen Diesen Beitrag weiterlesen »

Einsatz 25/2018: „Wachbesetzung Wettenberg“

Gestern abend gegen 19:30 Uhr wurden wir zur Wachbesetzung nach Wettenberg alarmiert. Aufgrund von extremen Unwetter und Regenfällen ging im nördlichen Landkreis Gießen sprichwörtlich die Welt unter.

Wir unterstützten mit Kameraden anderer Wehren unsere Kameraden der Feuerwehr Wettenberg bei der Beweltigung von über 100 Einsatzstellen. Meistens war Wasser in die Keller gelaufen, welche teilweise bis über einen Meter hoch vollgelaufen waren.

Wachbesetzung Wettenberg 2

Bereits auf der Anfahrt konnte man sich eine Vorstellung von dem Ausmaß machen. Die Straße zwischen Krofdorf-Gleiberg und Launsbach war völlig überspült, so dass kein Durchkommen mehr möglich war und gesperrt werden musste. Diesen Beitrag weiterlesen »

Einsatz 24/2018: „Wachbesetzung Hungen“

Heute nach um 4:30 wurden wir mit dem Einsatzstichwort „Wachbesetzung Hungen“ in den Südöstlichen Bereich unseres Landkreises zur Feuerwehr Hungen alarmiert. Dort hatte am Abend zuvor ein starkes Unwetter für einen Dachstuhlbrand, Hagel und jede Menge Wasser im Keller gesorgt.

Wachbesetzung Hungen

Diesen Beitrag weiterlesen »

Schwimmbaddauerkarten für Feuerwehrangehörige

Schon seit einigen Jahren dankt die Stadt Linden den vielen ehrenamtlichen Helfern der Feuerwehr für ihr Engagment indem Sie jeder Einsatzkraft aber auch jeder Nachwuchskraft aus Jugend- und Minifeuerwehr eine Dauerkarte für das Lindener Freibad schenkt.

Freibadkarte

Diesen Beitrag weiterlesen »

Mehrtagesfahrt der Alters- und Ehrenabteilung

Die Alters- und Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Leihgestern führte vom 19. bis 22. April, den im zwei Jahres Rhythmus stattfindenden Mehrtagesausflug durch.

Von Leihgestern fuhren die Kameraden über Lich, Laubach, Schotten hinauf zum Hoherodskopf. Von dort führte der Weg zunächst nach Bad Salzungen in Thüringen. Hier besuchte man das im Jahr 1590 erbaute Gradierwerk, die Gradierhalle erbaut um 1900 und die Trinkhalle. Anschließend fuhr man zur Gedenkstätte „Point Alpha“. An einem der „heißesten Punkte im Kalten Krieg“ standen sich einst
amerikanische Soldaten in ihrem Camp auf hessischer und Grenzsoldaten der DDR auf thüringischer Seite Auge in Auge gegenüber. Die Gedenkstätte weist auf das Leid der deutschen Teilung hin, warnt vor Diktatur und politischer Willkür. Auf thüringischer Seite verläuft der erhaltene, ehemalige Kolonnenweg und der „Todesstreifen“. Ein Wachturm der DDR-Grenzsoldaten am Grenzzaun und ein Beobachtungsturm im ehemaligen US-Camp wurden besichtigt. Der erste Tag ging nach guter Stärkung im Landgasthof „Adler“ in Rasdorf, zu Ende.

Fahrt AEA 2 Diesen Beitrag weiterlesen »

Termine:
Wir bei Facebook
Besucherstatistik
  • 314256Besucher gesamt:
  • 39Besucher heute:
  • 46Besucher gestern:
  • 15. Januar 2011gezählt ab:

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen